http://www.zf-zukunftsforum.info/ & http://zf-zukunftsforum.info/






der Pruefstand



zum Forum * home



Sind Schauungen und Prophezeiungen nur Spinnerei?

Das Problem bei Schauungen ist haeufig, dass sie erst bekannt werden, wenn das geschaute Ereignis bereits eingetreten ist.

Wenn eine Schauung nicht VOR dem Ereignis bekannt gemacht wird, hat sie keinerlei Beweiskraft.

Hier koennen jetzt Schauungen bekannt gemacht werden.
Damit wir die Chance haben, zu sehen, ob sie sich erfuellen.

wer eine Schauung veroeffentlichen moechte, schickt mir eine e-mail an

Den Text kurz, klar und verstaendlich, bitte.
bitte den Foren-namen mit angeben.
(anonyme Beitraege werden nicht veroeffentlicht)

Auf Wunsch werde ich statt eines Namens eine Nummer zu dem Text veroeffentlichen.




1) 23.11.09 von Nr001 - man wird Desinfektionsmittel Spender in Kirchen installieren und an anderen öffentlichen Plätzen z.B. neben Einkaufswagen beim Discounter.
bemerkung: es gibt einen bericht vom 16.08.09, der aehnliches andeutet. http://www.shortnews.de/start.cfm?id=782210



2) 25.11.09 von 002 - Traum bereits ca. 5-6 Jahre zurück Wir (die Familie) fährt gemütlich mit dem Auto zu einer öffentlichen Veranstaltung (OpenAir?) in ein hügeliges Wald- und Wiesengebiet. Menschen zelten, sind in Gruppen beieinander und wandern auch mal ausser Sichtweite über einen Hügel oder hinter eine Baumgruppe. Ausgelassene Stimmung. Plötzlich fallen einem "die Sterne auf den Kopf". Brennende kleine Einschläge überall (könnte sowohl ein Meteoritenhagel als auch von einem Vulkanausbruch stammen). Die Menschen laufen durcheinander, flüchten. Man schlägt Haken, weil überall Löcher von den Einschlägen sind, man glaubt, so einem brennenden Einschlag entgehen zu können. Auch im Wald. Familien werden auseinander gerissen. Szenenwechsel: Die Menschen (wir) sind in ihrem Heim, suchen Lebensmittelvorräte im Haus, beratschlagen, ob man bleibt oder sein Glück woanders versucht. Ein Familienmitglied ist seit den Meteoriten- oder Vulkangesteinseinschlägen verschwunden. Andere Menschen fahren (jetzt mit Pferdegespann, Fahrrad, zu Fuss) vor, fragen nach, ob man Hilfe braucht, verabschieden sich, weil sie sich in ein anderes Gebiet begeben wollen, bitten selbst um Hilfe. Man wünscht sich alles Gute, bittet den jeweils anderen darum, nach vermissten Angehörigen Ausschau zu halten. Festgefügte Familieneinheiten zerfallen, während die einen in eine Art "Völkerwanderung" verfallen, wollen die anderen ausharren und vor Ort bleiben / abwarten / auf Vermisste warten. (Eine zeitliche Aussage hierzu kann ich nicht machen. Menschen, die in diesem Traum vorkamen, sind bereits verstorben oder entwachsen langsam dem Alter, welches sie im Traum hatten. Ich bezweifel, daß es sich um ein konkret meine Familie betreffendes Ereignis handelte. So und ähnlich kann es sich vielerorts zutragen. Sicher ist, daß es sich in Deutschland zutrug. Dieser Traum war weder durch Film, durch Buch oder sonstwie einer zeitlichen Beschäftigung mit der Thematik initiiert.)



3) 25.11.09 von 002 - Wachtraum Eine weitere "Pandemie" (in Anlehnung an die ach so gefährliche Vogel- und die Schweinegrippe - vielleicht schon die nächste oder die übernächste) wird ebenfalls mit Massenimpfungen bekämpft. Dieses Mal wird die Impfung bereits an bestimmte Sozial-(Rand-) -Gruppen festgemacht, sprich, man erhält z.B. nur mehr Hartz-IV- oder Rentenbezug, sofern man sich impfen läßt. Ohne Impfung kein Bezug von Geld- und / oder Sachleistung mehr!



4) 25.11.09 von 002 - Spontane Aussagen seiner damals (?) 2 jährigen Tochter Wo immer sie ist, zeigt sie auf Häuser quer durch die Dörfer und sagt: Dieses Haus brennt, jenes Haus stürzt ein. (Bei ihren jeweils spontanen Aussagen verspürte sie sehr grosse Angst und war danach entsprechend verwirrt. Es wurde klar, dass etwa 1/3 bis 1/4 der Bebauung (in diesem Fall in Mittelgebirgsregion) durch Brand / Einsturz vernichtet wird. Es ist auch nicht klar, ob die Zerstörungen durch den Menschen oder durch Naturkatastrophe ausgelöst werden. Fakt ist, dass das Mädchen schon als Baby und auch darüber hinaus grosse Angst vor Flugzeugen am Himmel hatte.)



5) 04.12.2009 von 003 - bereits interpretierte visionen.
(kommentar: ein altfori, der schon treffer hatte. leider hat er nur die interpretierte version geschickt)
ich hatte in letzter Zeit einige Visionen , es viel mir nicht leicht die Visionen zu ordnen und hier ist die Zusammenfassung,ich weiss die Visionen passen nicht ins Bild der klassischen Visionen , bitte halte meinen Namen raus und sage von Unbekannt .
Wir leben in einer gefährlichen Zeit , neue Bündnisse wurden und werden geschlossen , welche die alte Weltordnung ins wanken bringen wird .
Der Komunismus ist wieder auf dem Vormarsch . Venezuelas Diktator Hugo Chavez fördert mit seinen Oelmilliarden , in ganz Südamerika die Ausbreitung der roten Pest . Es wird nicht mehr lange dauern , dann ist Südamerika von der südlichen Spitze bis Mexiko eine komunistische Union.
Kolumbien wehrt sich noch , aber wie lange halten sie das durch .
Brasilien hat einen komunistischen Präsidenden (Ignatio Lula Da Silva), der lieber heute noch als morgen ein komunistisches Südamerika ausrufen würde . In Brasilien ist das Militär konservativ ,es könnte wie in den 60ern den Präsidenten absetzen und die Macht eine Zeit lang übernehmen . Die Frage ist nur wieviele Generäle sind schon auf Seiten Lulas ?
Venezuela hat die USA zum Feind erklärtund rüstet auf wie kein anderes Land . Wer dermassen aufrüstet bereitet sich auf Krieg vor .
Jetzt kommt das Brisante , Chavez verbündet sich mit anderen Extremisten , er schloss ein Bündnis mit dem Iran ,Lybien und Nordkorea.
Diese vier Länder sind noch keine allzugrosse Gefahr , doch jede der Nationen schaffen wiederum Bündnisse mit anderen Ländern
Der Iran will seit den siebziger Jahren , die Führungsrolle im nahen Osten übernehmen , mehr noch Irans Führer fühlen sich verpflichtet den Islam , als Führungsmacht , auf der ganzen Welt zu installieren .
Der Iran und die Türkei waren lange Feinde , seit die Türkei von einem islamischen Fundamentalisten regiert wird , verbrüdern sich die beiden Nationen wieder , lange war Israel Freund der Türkei , nach Erdogans Machtantritt verschlechterten sich die Beziehungen zu Israel , lange wird es nicht mehr dauern und die Türkei erklärt Israel zum Feind .
Die Türkei möchte sich nach Norden und Westen vergrössern ,auf die Grenzen des früheren osmanischen Reiches, sollten sie mit dem Iran zusammenspannen könnten sie grösseres errreichen , nämlich das Kalifat , die islamische Machtergreifung der Welt .
Der Islam hätte eine gewaltige Streitmacht wenn ihre Führer sich einigen können .
Lybiens Staatschef ist dabei aus Afrika eine Nation zu machen , ganz Nordafrika ist islamisch und hat Millionen von jungen Männern die darauf brennen Europa zu erobern . Schwer dürfte das nicht sein , Europas Länder haben keine grossen Armeen mehr , Geld und Wille zur Verteidigung fehlt . In Europa leben schon millionen Moslems , der Islam hat einen grossen Teil seiner Armee schon bei uns .
Wie könnte das zuküntige Kriegsszenario aussehen .
Norkorea greift Sürdkorea und Japan an , vielleicht mit Atomwaffen .
Die USA müssten grosse Truppenverbände nach Asien entsenden.
Israel wird in einen Scheinkrieg verwickelt , Palästinenser und Hezbollah greifen Israel an .
Die Türkei greift im grossen Stil Griechenland und den Balkan an, die Nato müsste zur Hilfe eilen .
Der Iran greift die Golfstaaten an , die USA als Schutzmacht muss Verbände senden .
Die Komunisten Südamerikas greifen die USA an und besetzen Florida.
In Europa gibt es Angriffe und Geiselnahmen in den Städten , durch die hier lebenden Moslems .
Die westlichen Armeen werden voll beschäftigt sein , dann setzen die Araber aus Afrika rüber nach Europa .
Pakistan greift Indien an .
Indonesien und Malaysia greifen Australien an
Auf welcher Seite werden die Russen und Chinesen stehen , bis jetzt beliefern sie unsere Feinde nur mit Waffen und Technologie .
Die Europäer können sich einen Krieg nicht mehr vorstellen , demensprechend wurden ihre Armeen vernachlässigt . Die europäischen Kampfverbände befinden sich grossen Teils im Ausland es sind nicht mehr viele Truppen hier die Europa verteidigen könnten .
Vielleicht wird es auch keinen Krieg geben , vielleicht werden nur die Machtverhältnisse sich ändern , wer weiss das schon , aber wer den Komunismus und Islam einigermassen kennt , macht sich da schon seine Gedanken.

Gruss xxx



6) 14.12.2009, 17:14 von HJH in Weltenwende.
Gestern kam mir seit längerer Zeit mal wieder urplötzlich ein Wort über die Lippen. Es handelte sich dabei um den Begriff Lumpini.
Schnell in eine Suchmaschine eingegeben, kam ich in Thailand/Bankok an. Dort gibt es den "Lumpini-Park" wie einen "Lumpini-Place", das "Lumpini-Stadion", und mit dem "Lumpini-Tower" mit das höchste Gebäude des Landes.
Sollte an einem der Orte was geschehen (und ganz Schlaue wissen ja: irgendwas geschieht immer, und wenn auf dem Lumpini-Place nur ein Sack Reis umfällt...) - egal, der Begriff kam mir dennoch einfach so über die Lippen ohne ein positives oder negatives Signal zu hinterlassen.


7) veroeffentlicht 23.12.09 von Martin Hüfner - von hier
Für das kommende Jahr(2010) hält Martin Hüfner folgende zehn Überraschungen bereit:

Präsident Obama scheitert im Herbst an einer Mehrheit der Republikaner, Amerika ist führungslos. An den Krisenherden eskaliert die Gewalt.
China verliert seine Position als Wachstumslokomotive.
Es kommt zu einem Dollar-Crash. Der grosse Verlierer ist der Goldpreis.
China kauft keine US-Staatsanleihen mehr. Die USA sind geschockt, die Zinsen für Staatspapiere steigen.
Nach 10 Jahren Erfolg wird der Euro schwach.
In Deutschland fällt die FDP unter 5 Prozent, die Steuerreform wird abgeblasen.
Angela Merkel überlegt sich, als Europäische Präsidentin zu kandidieren.
Ferdinand Piech gibt die Führung von Volkswagen ab.
In Frankreich explodiert ein Atomkraftwerk.
Der deutsche Finanzminister will mit einer Steueramnestie Gelder aus dem Ausland zurückholen.


8) dies wurde mir am 2.okt 2011 per mail von Ranma geschickt:
die Vorhersagen des amerikanischen Börsenastrologen Jack Gillen, die er in seinem Buch The Key to Speculation on the New York Stock Exchange (American Associaton of Astrologers, Tempe, 2009; ISBN-10: 0-86690-594-4; ISBN-13: 978-0-86690-594-7) veröffentlicht hat.

2011 bis 2013: Europa in wirtschaftlichen Schwierigkeiten.
2016: Der Dollar gerät so sehr unter Druck, daß etwas am Währungssystem geändert wird.
2020: Der Präsident und der Vizepräsident der USA werden beide ermordet ("assasinated").
2026: Aufgrund eines Krieges kommt es zu einem weiteren wirtschaftlichem Einbruch.

Das will Jack Gillen übrigens alles aus dem Horoskop der New Yorker Börse ablesen.



This site is © Copyright detlef 2004-2009, All Rights Reserved.